Ausgabe 134
vom 29.04.2007
Herausgeber: www.virtual-galopp.de
Redaktion: Sagittaria, Stella, Conny,
Elissa, Hopi
Auflage: 13999

Bunte VG-Welt

Nutzloses Wissen?
© Stella
Schon gewusst...?

Während der wenigen Sekunden, die man braucht um diesen Text zu lesen, werden auf der Erde 40 Menschen und 700 Millionen Ameisen geboren, sterben auf der Erde 30 Menschen und 500 Millionen Ameisen.

Quelle: http://wissen.schoelnast.at
Bundesverdienstkreuz
© Mony
Bundesverdienstkreuz für...
Hiermit verleihe ich feierlich das "Bundesverdienstkreuz" an meine Tastatur ;) Denn die muss zu jeder Tages und Nachtzeit Höchstleistungen erbringen. Und so manche Emotionsausbrüche ausbaden- äh schreiben... Ich hoffe, dass dieses Bundesverdienstkreuz sie aufbaut noch lange durchzuhalten *lach*.

In VG intern verleihe ich das Bundesverdienstkreuz der Zeitung, die jeden Sonntag aufs Neue uns Lesern zuverlässig mehrseitigen Lesestoff bietet. Danke.
Gedicht
© Stella
Die Entwicklung der Menschheit
Einst haben die Kerls auf den Bäumen gehockt,
behaart und mit böser Visage.
Dann hat man sie aus dem Urwald gelockt
und die Welt asphaltiert und aufgestockt,
bis zur dreißigsten Etage.
Da saßen sie nun, den Flöhen entflohn,
in zentralgeheizten Räumen.
Da sitzen sie nun am Telefon.
Und es herrscht noch genau derselbe Ton
wie seinerzeit auf den Bäumen.

Sie hören weit. Sie sehen fern.
Sie sind mit dem Weltall in Fühlung.
Sie putzen die Zähne. Sie atmen modern.
Die Erde ist ein gebildeter Stern
mit sehr viel Wasserspülung.

Sie schießen die Briefschaften durch ein Rohr.
Sie jagen und züchten Mikroben.
Sie versehn die Natur mit allem Komfort.
Sie fliegen steil in den Himmel empor
und bleiben zwei Wochen oben.

Was ihre Verdauung übrigläßt,
das verarbeiten sie zu Watte.
Sie spalten Atome. Sie heilen Inzest.
Und sie stellen durch Stiluntersuchungen fest,
daß Cäsar Plattfüße hatte.

So haben sie mit dem Kopf und dem Mund
Den Fortschritt der Menschheit geschaffen.
Doch davon mal abgesehen und
bei Lichte betrachtet sind sie im Grund
noch immer die alten Affen.

Erich Kästner
Bilder
© Redaktion
Leserbrief
© blackdaimont (Rennstall zu den Eichen)
Bundesverdienstkreuz für...
Hiermit möchte ich mein ganz persönliches Bundesverdienstkreuz an meine längste Internetfreundin vergeben.
Hier ist sie bekannt unter dem Namen Brinkhoffs oder auch Bine.
Ich kenne sie eigentlich, seit ich das Internet kennenlernen konnte und wir konnten uns auch nicht nur einmal real treffen. Wir haben Nächte durchtelefoniert und gemeinsam gelacht und geweint, viel miteinander erlebt.
Dann kam ein großer Bruch, der erst Funkstille brachte und später sehr tiefe Wunden mit sich zog.
Doch man sollte es nicht glauben, aber es entstand eine neue Freundschaft, die vielleicht besser ist, als die vorher mehr als feste.
Danke Süße! Auf das wir uns nie wieder trennen und unsere Freundschaft nicht wieder hinab geht.
Bilder
© Redaktion
Bundesverdienstkreuz
© Stella
Bundesverdienstkreuz für...
...alle die innerhalb der wenigen Tage einen Artikel für das Verleihen des "virtuellen" Bundesverdienstkreuzes geschrieben haben.

Ähnliche Befragungen wurden unter vielen anderen "Jugendgruppen" durchgeführt. Ganz oben auf der Beliebtheitsskale der Kids stehen nicht Pop-Stars oder Spitzensportler, sondern die eigenen Eltern und die eigene Familie.Das hat die Zeitschrift "Eltern" bei einer Befragung von 1842 Kinds herausgefunden.

Wissen
© Stella
Schon gewusst...?

Cäsar erzählte über die Germanen, dass sie Elche fingen, indem sie Bäume ansägten. Die Elche lehnten sich Abends angeblich zum Schlafen gegen die Bäume, diese fielen samt Wild um, und den Elchen war es, auf Grund angeblich fehlender Kniegelenke, unmöglich aufzustehen. Am nächsten Morgen musst das wehrlose Wild nur eingesammelt werden.
Gastautor
© AR (Run 4 Hope)
Fliegerderby Jahr 17
Es ist zwar nachträglich aber immerhin! Ich muss dazu sagen ich bin 10;) verzeiht mir also einige Satzbau etc. Fehler!


3 2 1 Knall!
So ging das Derby dieses Jahr los! Alle Pferde stürmten aus der Startbox und Fly away DeWi legte sich an die Spitze! Er heizte daher und blieb auch 500m an der ersten Stelle! Danach überholte Roudy ihn und blieb 100m an der 1. Stelle! Jedoch die Konkurenz war groß und Silence SH überholte ihn! Er blieb aber keine 10m an dieser Stelle denn dann überholte Fen Fire FF ihn! ES wäre beinahe dazu gekommen das Rough and Ready Silence SH überholt hätte doch Rough blieb an 3. Stelle! Am 800m Punkt geriet alles durcheinander und Partyhengst Kurt war an erster Stelle! Doch es wurde laut und aufregend auf den letzten hundert metern, und an erste Stelle war Fen Fire FF an 2. Rough and Ready an 3. Stelle Silence SH an 4. Rowdy an 5. Ukkolainen Maa!Auf dem letzen Meter fuhr Silence an Rough and Ready vorbei und war im Ziel eine Nase vor ihm!

Dieses Jahr gewann im Flieger Derby die Stute Fen Fire FF!
Besitzer war Flushing Farm! Mit einem Kopf Abstand wurde Silence SH(Sky Stables) auf den 2. Platz verwiesen! Den 3. Platz belegte Rough-and-Ready von Club Tropicana! Roudy ebenfalls vom Club Tropicana belegte den 4. Platz! Den 5. Platz belegte wieder eine Stute nämlich Ukkolainen Maa vom Stall Aavemainen Revontulet!

Bundesverdienstkreuz
© Chance Stables
Bundesverdienstkreuz für...
Bundesverdienstkreuz

Hiermit verleihe ich feierlich mein Bundesverdienstkreuz an: Meine beste Freundin Betül & an meinen besten Kumpel Flo.

Begründung: Die beiden sind einfach die Besten
Gastautorenartikel (SE)
© Galoppsprinter
Esprit- ein legendärer Springer

Esprit ist wohl eines der erfolgreichesten Pferde. Seine Geschichte begann eigentlich als Hochzeitsgeschenk. Sein damaliger Besitzer verschenkte ihn an seine neu angetraute Ehefrau. Eine große Kariere lag vor ihm. Esprit siegte viele Male, während seine Besitzer wechselten. Er wurde zu Höchstpreisen verkauft. Heute ist Esprit ca. 15 Jahre alt und lebt ein angenehmes Leben als Zuchthengst...
Gastautorenartikel
© fixstern (Fixstern)
Pieps
… was ist denn los? Da kommt ja kein Pieps mehr, ist nun endlich Ruhe, hält dieser Mensch nun endlich seine Klappe? Das wurde ja Zeit. Endlich Schweigen. Aber erst das Maul soweit aufreißen, naja, jezz iss ja vorbei damit.
Und dann geschieht das Unglaubliche! Im Forum findet sich folgender neuer Eintrag:
Pieps

»Häh? Wie bitte? Was soll denn das?«

»Liest sich so wie „Pieps“, jedenfalls sieht es so aus.«

»WAAHASS? PIEEEHHIEPPS? Iss ja unglaublich.«

»Na und? Hat einer Pieps geschrieben, was ins daran so schlimm?«

»Spinnst Du? Wie kannst du nur so dumm fragen. Ist ja damit nicht getan. Das geht doch gegen uns!«

»Wie, Pieps geht gegen uns?«

»Na klaa, verstehst du denn den Hintergedanken nich?«

»Nee, ehrlich nicht, was bedeutet denn Pieps genau?«

»Darum geht es doch nicht. Es geht nicht um Pieps und Nichtpieps. Es geht um das Prinzip!«

»Um das Prinzip? Oder um das Piepzip? Was meinst du denn?«

»Boah Mann eejy, wer bist duuu dänn? Verstehst du überhaupt etwas?«

»Naja, ich verstehe schon manche Sachen. Aber dieses Pieps, das begreife ich irgendwie nicht so richtig.«

»Das Pieps heißt übersetzt… oder sag mir mal lieber erst, ob du mich vielleicht verscheissern willst? Häh? Das gippts doch gahnich, dass einer Pieps nicht kennt!«

»Wieso denn, nee, ich weiß das wirklich nicht.«

»Wie kann man nur so hinterm Mond leben. Weiß der doch tatsächlich nicht, was Pieps heißt. Also was Pieps wirklich heißt, was Pieps bedeutet. Nee, ich fass es nich.«

»Na was denn nun, was heißt denn dieses Scheiß-Pieps nun, du weißt das doch, sags mir doch endlich.«
»Scheiß-Pieps? Wie redest du denn, Mann! Ich weiß wohl, was Pieps bedeutet, aber ich weiß jetzt nicht mehr, ob ich dir das auf die Nase binden soll, du bist ja ein ziemlicher Depp.«

»Wie? Was sagt Du Mehlmütze? Ich bin ein Depp? Depp kenn ich, pass nur auf, was du sagst, du hast wohl einen an der Waffel.«

»Uähhäähh jetzt hab ich aber Angst – der Depp wird bedrohlich. Wahrscheinlich hat der Depp selbst Pieps geschrieben, so wird es sein, der wars! Klar, hab ich sowieso gleich vermutet.«

»IIICHH? Ich soll Pieps geschrieben haben? Du spinnst ja wirklich. Wahrscheinlich warst du das und traust dich nur nicht, das zuzugeben. Du sagst ja nichtmal, was das heißt. Was hast du denn nun gemeint, als du Pieps geschrieben hast, HÄH?!«

»Na nu reichts aber wirklich. Der beschuldigt mich hier ganz öffentlich. Ich würde nie im Leben Pieps schreiben oder sagen, auf so eine Gemeinheit käme ich gar nicht. Und noch dazu gegen meine Freunde!«

»Freunde? Du hast Freunde? Wissen die auch alle, was Pieps bedeutet? Seid ihr vielleicht alle zusammen so etwas wie Piepsologen oder wie heißen? Ist es das?«

»Also du bist schon der Gipfel an Frechheit. Also, Mods, wo seid ihr denn, merkt ihr gar nicht, was hier abgeht? Seid ihr nun auch völlig verpiepst oder was?«

…nun, wir verlassen mal diese Bühne, auf der das berühmte Theaterstück für Foren und Internetbühnen läuft: Pieps! Das habt ihr sicher in den unterschiedlichsten Amateurvarianten alle schon mal gelesen. Oder?

Übrigens… weiß einer von euch, was Pieps bedeutet?...


Interviews
© Svenja GBS
Interview mit Lilly
So heißt du...
im Forum:Silver Angel
im Chat:Lilly
im Spiel:FE: Cleary (Lindenhöhe), Silver Angel(Silberseegestüt), Christine(O’Flaherty)->such dir nen Namen aus
SE: Rote Mühle

Wie kamst du zu deinen Nicks?
Cleary: Name eines Ponys, das ich früher geritten bin
Lilly: „Abkürzung“ meines Namens: Lisa
Christine: Hab ein Buch mit diesem Namen gelesen

Wie alt bist du?
14

Hast du Geschwister und/oder Haustiere?
eine Schwester und eine Katze

Was für Musik hörst du gerne?
Rock, Punk-Rock

Lieblings...
essen: Lasagne
buch: Die Pferdefrau
film: viele

Wo würdest du gerne mal Urlaub machen?
Hm….wos schön warm ist

Was kannst du gar nicht ab?
Lügner

Was ist für dich eine "Freundin"?
Die mir zuhört, die mir hilft, der ich vertrauen kann

Beschreibe dich selbst
ohlala....
schwer…..nett, aber ich kann ganz schön zickig sein
ich helfe wos geht, lass das ein oder andre mal nen Spruch los…
hm….selbst kann ich mich nicht so recht beschreiben….

Wie kamst du auf VG?
Durch eine Freundin, die mir damit lange in den Ohren lag

Viel dir der Anfang schwer?
Es ging…


Wie lange spielst du schon VG?
Seit 1 Jahr (26.1)


Was ist dein Lieblingspixelpferd?
Och…da hab ich viele…
Ich kann mich gar nicht auf eins festlegen…

Warum findest du VG gut?
Hm…mir gefällts einfach…weils halt mit Pferden zutun hat
Als ich angefangen hab, war ich total in Pferde vernarrt….was nicht heißen soll, dass ich jetzt Pferde nicht mehr mag

Wo verbringst du bei VG die meiste Zeit?/Wie viel Zeit verbringst du insgesamt in VG?
1.im forum
2.hm….kommt drauf an wie lang ich im netz bin…aber wenn ich drin bin eg die ganze zeit

Was machst du sonst noch so im Internet?
„Die Stämme“spielen, in Fs-Location gehen…joa sonst bin ich in VG

Was sind noch so deine Hobbys?
Reiten (gerade Pause), E-Gitarre spielen, mit Freunden rumgurken…

E-Gitarre?Warum?Wie lange schon?
Ja…
Warum?!?....weil ichs einfach klasse find
Seit August letzten Jahres

Gibt es etwas, das du sehr wichtig findest und wofür du dich engagierst?
Hm….eg nix…mir fällt grad nix ein

Was war das peinlichste, was dir je passiert ist?
Öhm….*denk*…mir fällt nix ein xD

Was ist dein größter Wunsch?
Das es allem und jedem gut geht

Welche Lebensweisheit findest du gut?
Hm….Lebe jeden Tag, als wär er dein letzter
Gastautorenartikel (SE)
© Whisperwood Acres
Rasseporträt
Die schnellen Amerikaner


Das Quarter Horse ist mit 3,5 Millionen eingetragenen Pferden die zahlenmäßig größte Pferderasse der Welt. Für Westernreiter ist das das Non plus ultra. Das Quarter Horse stammt aus Nordamerika, dem Heimatland des Westernsports.

Entstehung

Das Quarter Horse entstand, weil man schnelle, sprintfähige und äußerst wendige Pferde für die tägliche Rinderarbeit in Nordamerika brauchte. Doch diese Zeiten sind weitgehend vorbei. Das Quarter Horse ist ein beliebtes Zucht- und Turnierpferd geworden.

Einsetzungsgebiete

Quarter Horses sind hauptsächlich im Westernsport aktiv. Und darin sind sie in allen Sparten vertreten. Es gibt Pferde, die nur „just for show“ gezüchtet werden, die sogenannten „Halterpferde“. Aber ansonsten treten die Vierbeiner in Pleasure, Reining, Cutting u.s.w. an. Und für jede Disziplin gibt es die passenden Vererber: Mit großer, eleganter Oberlinie für das Pleasure, klein und gut bemuskelt für das Reining und schließlich Quarter mit hohem Vollblutanteil für das Hunter. Im Hunter werden die Pferde dem englischem Reitstil angepasst. Weiterhin treten Quarter Horses (besonders in Amerika und weniger in Europa) in Viertelmeilen-Rennen an. Daher auch der Name Quarter (eng. für ein Viertel).

Zucht

Auch in Europa haben sich Quarter Züchter einen Namen gemacht und erstklassige Linien gezüchtet. Im Reining oder Cutting achtet man besonders auf bestimmte Eigenschaften wie den cow sense oder einen weichen Galopp. Gerne werden Pferde zur Zucht eingesetzt, deren Väter und Großväter in bestimmten Bereichen des Turniersports besonders erfolgreich waren, was zu Überzüchtungen führen kann. Leider bringt es auch gewissen Nachteile mit sich, so z.B. die Vererbung einer Muskelstoffwechselkrankheit.

Gesamterscheinung

Ein kompaktes Pferd mit kräftiger Hinterhandmuskulatur und einem eleganten Kopf.

Stockmaß

durchschnittlich 145cm bis 155cm

Farben

alle Farben sind zugelassen, grundsätzlich sind Cremellos nicht gern gesehen und Schecken werden oft zu den Paint Horses eingestuft. Große weiße Abzeichen sind ebenfalls unerwünscht.



Gastautorenartikel (SE)
© Galoppsprinter
Rettung in letzter Sekunde
An einem lauen Sommermorgen läuft Jessy mit ihrem Hund Dux durch den Wald, der nahe an das Gestüt Sonnenaue angrenzt. Die Sonne scheint durch die frischgrünen Blätter und der noch vom Tau feuchte Boden verwandelt sich in ein Schattentheater. Ein Bach plätschert leise vor sich hin und die Amseln pfeifen ihr fröhliches Lied. "Ach, Dux,", murmelt Jessy vor sich hin "warum kann nicht jeder Tag so sein wie heute?". Aber ihr Hund hört ihr nicht, sondern er reißt Jessy die Leine aus der Hand und läuft bellend auf ein Eichhörnchen zu, dass erschrocken auf eine große Eiche flitzt.

Plötzlich hört sie in einiger entfernung ein klägliches Wiehern. "Das war nur der Wind, Dux.", beruhigt Jessy ihren Hund, der ganz nervös geworden ist. Langsam beugt Jessy sich über Dux und nimmt die Leine, die neben ihm auf dem Boden liegt. "Komm schon, mein Dickerchen!", treibt sie ihn zum heimgehen an. Doch Dux denkt gar nicht daran, Jessy zu gehorchen und zieht sein Frauchen in die entgegengesetzte Richtung.

Dux reißt Jessy einen Hügel hinunter, der auf eine Wiese führt.

Jessy bleibt wie angewurzelt stehen.
Langsam geht sie einige SChritte, um das kläglliche etwas, das da an dem Baum steht zu sehen.
Dann sieht sie es ganz klar.

Eine weiße Stute hängt mit ihrem Halfter an dem Baum fest. Jessy geht noch einge Schritte auf das Pferd zu. Dieses weicht jedoch erschrocken zurück. Dann entdeckt Jessy, dass es an einem Bein sehr stark bluted.

Langsam geht sind auf die Stute zu und redet beruhigend auf sie ein.
"Na, Kleine. ganz ruhig."

Jessy zieht ihr Handy aus der Hosentasche und wählt die Nummer der Polizei und des Tierarztes.

Nach einigen Minuten- die jessy wie Stunden vorkommen- ist der Tierarzt da. Er verarztet das arme Tier und sagt anschließend zu Jessy: "Niemand vermisst eine weiße Stute. Aber sie braucht noch viel Pflege. Könnten nich sie..."
"Aber natürlich, gerne!", erwiedert Jessy stolz.
"Vielen Dank! Das war wirklich Rettung in der letzten Sekunde für das arme Tier!"
Fotowettbewerbsbilder
© Redaktion

Diese Bild wurde von SirlyX/Sueño Del Silencio fotografiert.
Anzeige (SE)
© Camelot_arabians
Hi ihr da draußen ich suche eine Mail Freundin!!!!
Ihr seit ca.12-14Jahre alt nett und liebt Pferde???
Dann meldet euch meine Mailbox wartet schon DRINGENT auf euch.

Eure Pferdeferückte Nora
Anzeige
© Bungee (Extreme Velvet)
VGler aufgepasst !!!!!

wir suchen für unsere Stuten, Hengste die keine bekannten Vererber sind!!

- Hengste müssen 5 Siege haben (ist ja klar)

- Systemhengste wären ganz ganz super (also Pferde o. Stammbaum)

- Super wäre wenn sie von der Distanz her extrem
wären also eine Distanz von 1000-1500 oder von 2800-3200 haben

- Preis ist egal


Wir bauen eine rare Linie in unserem Gestüts auf
undbenötigen deswegen Hengste die nicht so bekannt sind..

Also schreibt uns einfach eine PN !

Lg das Team vom Gestüt

ExV
Anzeige (SE)
© Lulu
ALLE HERHÖREN:

ich fahre im Juni nach Norwegen in den Urlaub und ich brauche jemanden der auf meinen Stall aufpasst(das passwort und accountname gebe ich euch auf absprache)

Also wenn ihr intresse habt schreibt einfach an : Lulu

P.s:Die trainingdpläne der einzelnen Pferde gebe ich euch

und stellt bitte kein personal ein!!! ich habe genug!!!

MFG Leah
Bundesverdienstkreuz
© Julcha
Bundesverdienstkreuz für...
Hiermit verleihe ich feierlich mein Bundesverdienstkreuz an: Meine Familie
Begründung: Meine Familie ist das Wichtigste was ich habe. Darunter fallen auch alle Verwandten, meine Tiere (Kiki, Nici und Mila) und halt alles was zu einer großartigen Familie gehört.

Ein weiteres Bundesverdienstkreuz verleihe ich: Romeo
Begründung: Romeo ist ein Schulpferd und mein treusteer Freund. Bei ihm bin ich immer glücklich und ich würd meinen kleinen Fratz am Liebsten nie mehr hergeben..

Hiermit verleihe ich feierlich mein Bundesverdienstkreuz von VG an: Elites Heart
Begründung: Das "Herzchen" ist die beste Eigenzucht die man sich wünschen kann. Sie läuft derzeit mit ner 1:01er SZ in AGL I, hatte vor kurzem aber noch Mutterpause da sie jetzt einen tollen Sohn hat (Pouco Coracao). Sie ist etwas ganz Besonderes und ist einfach spitze.. unbeschreiblich spitze!!!
+++ +++ +++

Das war´s. :D
Gedanken
© Stella
Zum Nachdenken...

Manch einer meint, er sei das beste Pferd im Stall, nur weil er soviel Mist macht.
Gastautorenartikel
© Gianna (Cavallino Rampante)
Interview Zuchtumstellung
Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?
Hast du trotz KK welche behalten?

Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?

Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder
bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?

Fehlt dir der ZK?

Sonstiges...

Antwort: Leos ML (Sparkling Horses/Red Fire Stables)
Ich würde gern ein Interview zur Zuchtumstellung machen und wollte fragen, ob du vielleicht auch mitmachen würdest?
ich gebe mir mal Mühe Smile

Hab schon mal ein paar Fragen zusammengestellt:
Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?
Ich hatte insgesammt 4 KK Fohlen von 9 gezüchteten.
In meinem Zweitstall RED FIRE STABLES habe ich ein KK Stutfohlen aus Top Eltern gezogen . Sie hatte grottenschlechte SZ und im Zuchtstall ( mit Ghira zusammen ) haben alle drei Fohlen KK Sad und das trotz sehr guter Eltern. Bis auf eins bestechen die jetzt mit erbärmliche Rennzeiten . Über die SZ kann ich da nichts sagen, da der Stall noch nicht weit genug ausgebaut ist...

Hast du trotz KK welche behalten?
In Red Fire Stables habe ich mich von dem Stutfohlen getrennt. Für so schlechte Zeiten ist einfach kein Platz da. In dem Zuchtstall werden wohl auch alle drei gehen. Leider aber nicht wie gewünscht in gute Ställe sondern an die Börse das Sys wäre schöner um die schlechten Pferde rauszubekommen, aber da der Stall das Geld braucht geht der Weg nicht.
Wobei der Verkauf auch der Sinn vom Zuchtstall ist.
Dort werden die Fohlen alle abgegeben. Eigentlich war der Plan gute Zuchtstuten als Leihmamas anzubieten, aber die werden nach der Umstellung nicht mehr gebucht. Daher werden wir in Zukunft die Fohlen bis zweijährig im Stall behalten und selber antesten.

Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?
Bislang bin ich nicht sehr begeistert von der Umstellung.
Selbst aus guten Eltern kommen lahme Enten raus und die Zucht ist so nicht mehr nachzuvollziehen. Ein reines Glücksspiel. Und wenn man nur ein zwei Fohlen ziehen kann da sonst der Platz nicht reicht. Ist es ärgerlich wenn die dann auch noch schlecht sind.
Der Effekt bei den Rennen bleibt abzuwarten.

Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?
Hmm in naher Zukunft glaube ich nicht das sich an diesem Agl II / I Schleifendrehen was ändert. Wenn dann wird es ein Langzeiteffekt. Und der bleibt abzuwarten.....

Fehlt dir der ZK?
Jain. Ich hatte auch vorher immer mal wieder nur PK Pferde und somit wäre mir das nicht so wichtig.. Schade ist nur das selbst DK Pferde nicht mehr gut vererben. Und das finde ich ärgerlich.

Sonstiges...
Durch den Wegfall des ZK sind die Stalljungen eigentlich überflüssig geworden.. es wäre schön, wenn auch sie noch irgend etwas zum Training oder dem Pferd sagen könnten.

+++ +++ +++


Antwort von Luthién (Flying Pillon)
Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?
Hast du trotz KK welche behalten?


Letztes Jahr habe ich 6 Fohlen gezüchtet, 4 Hengste und 2 Stuten. Davon hatten 3 Hengste und eine Stute den PK und ein Hengst und eine Stute keine Kommentare. Die beiden KK-Pferde waren leider auch so langsam, dass ich die Stute schon ins System gesteckt habe, denn sie hätte sowohl jetzt als auch später nie Chancen gehabt und soviel Platz habe ich da nun auch nicht über. Den KK-Hengst lasse ich momentan noch laufen, obwohl er auch eine wirklich schlechte SZ hat. Bislang hat er noch keine einzige Platzierung eingelaufen und befand sich immer auf den letzten Plätzen... selbst die besten Jockeys helfen da nicht. Wenn das so weiter geht, werde ich sicher auch ihn ans System verkaufen.


Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?

Naja... im Moment ist es halt sehr extrem. KK-Pferde gabs schon immer, aber die Schätzzeiten der jetzigen Kommentarlose sind wirklich grottenschlecht. Es ist schon echt hart, wenn man ein Fohlen züchtet, dass den perfekten Stammbaum mit toll vererbenden Eltern hat, auf tief/3200m läuft und dann 2-jährig KK und eine SZ irgendwo bei 1:09,xx besitzt. Natürlich ärgert das jeden erstmal, aber im Grunde genommen war es bitternötig diese neue Zuchtumstellung einzuführen, denn so wie es war konnte es auch nicht weitergehen. Jeder versuchte irgendwo seine Pferde an den Mann zu bringen, wirklich tolle Pferde, doch bei dem kleinsten Fehler werden sie schon aussortiert, denn es gibt ja genug makellose Top-Pferde, dann gurken Renner mit einer RZ von 1:00,88 in Augl. II rum und werden da nur 6., weil der 1. eine SZ von 1:00,76 oder sonstwas hat. Ich denke auf Dauer wird die Zuchtumstellung das ändern, das erste Gejammer und Gemecker ist da normal Wink


Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?

Ja, ich denke schon. Im Moment gewinnen meine Pferde meist nurnoch, wenn sie eine Zeit von unter 1:01,10 laufen, früher gewannen sie mit 1:01,90. Dadurch, dass jetzt weniger Pferde wirklich Potential haben, kann nicht mehr jedes Pferd mit dem richtigen Jockey in Liste oder sogar Gr. hochrennen und so sinken natürlich etwas die "Anforderungen" um sich in so einer Klasse zu platzieren und die schnellen Pferd machen sich das Leben nicht mehr in Ausgl. II schwer, da dort die langsamen Pferde starten werden, die durch die Zuchtumstellung gezüchtet worden.

Fehlt dir der ZK?

Manchmal. Wie gesagt, die Zuchtumstellung war richtig für VG, aber wenn ich ZK-Stuten hatte, die jetzt einfach unter KK abgestempelt werden ist das schon ein komisches Gefühl... Und die Auswahl an Deckhengsten ist jetzt eigentlich noch größer geworden, da jetzt auch die PK-Hengste wieder gefragt sind. Aber ich denke wir werden uns alle dran gewöhnen, auch wenns im ersten Moment etwas eigenartig ist Smile

Antwort von Angel (Horsi-Renn Ranch)
Hab schon mal ein paar Fragen zusammengestellt:
Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?
drei von fünf

Hast du trotz KK welche behalten?
Ja hab bis jetzt noch keines Verkauft.

Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?
Positiv: Es ist im allgemeinen spanndender zu züchten, man weiss nicht so recht was rauskommt. Ausserdem finde ich, dass man wieder mehr strategisch denken muss vorher musste man doch nur noch wissen ob die Pferde den ZK habe. Jetzt muss man sich die Zeit nehmen die Pferde dessen nahckommen und Abstammung genau zu tudieren.

Es ist Zeitaufwendiger und für Neulinge sicher schwieriger.

Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?
Ja ich denke schon, Es wird vermutlich wieder weniger von den Top Pferden geben diese waren ja alle wirklich sehr nahe zusammen in den ersten VG-Jahren war ich noch stolz auf mein 1:02.50 Pferde später waren schon 1:01.30 Pferde zu schlecht wenn sie als Zweijährige nicht durchstarten konnen blieben sie hängen. mir hat das so keinen Spass gemacht.

Fehlt dir der ZK?

Eigentlich nicht! Schon in der Betaphase sah ich recht gut ohne ZK welches Pferd sich für die Zucht eignet. Mann muss einfach etwas riskieren.

+++ +++ +++

Antwort von Cinna (In Extremo/Casa Luna)
Hab schon mal ein paar Fragen zusammengestellt:
Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?

ich glaub nur 1-2 weil bei mir die Fohlen meist im Januar gezüchtet werden und ich daher nur ganz wenige nach der Zuchtumstellung gezüchtet hab.
Hast du trotz KK welche behalten?
ja, eine Stute. den Hengst hab ich direkt ans System verkauft, der war derart grottenlahm, der hätte auf seiner Distanz niemals eine Chance gehabt sich auch nur in Agl III zu halten.

Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?
also insgesamt find ich sie positiv, sie war dringend nötig. Wie krass sie sich auswirkt, wird sich noch zeigen, wie gesagt, ich hatte dieses Jahr noch nicht das volle Ausmass, da ich fast alle Fohlen vor der Umstellung gezüchtet hatte. Was ich teilweise schon krass finde, ist wie viele Fohlen von DK-Eltern es gibt, die nicht nur keinen PK haben, sondern regelrecht lahm sind.. teilweise problemlos 4-5 sekunden langsamer als der Rest..
Wo ich persönlich Probleme mit der Zuchtumstellung habe, ist die Temperamentsvererbung, die hasst mich einfach ^^ insgesamt passt sie natürlich schon, aber bei mir weichen die Tempis immer praktisch maximal in die genau falsche Richtung ab -.- so krieg ich die noch schlimmeren Ergebnisse als noch vor der Umstellung..

Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?
Ich denke schon, das wird aber noch einige Zeit dauern, bis sich das wirklich bemerkbar macht, weil im Moment ja noch massig DK-Pferde vorhanden sind. Ich denke mal spätestens in einem halben RL-Jahr sollte es sicher besser sein. Als Übergangslösung sind sicher mehr Rennen in den stark überfüllten Agl Klassen anzustreben, bis sich das ganze etwas entspannt.

Fehlt dir der ZK?
Jein.. In ein bis zwei Fällen schon, da hätte es mich sehr interessiert, ob die Fohlen ZK haben, weil es halt Risikozuchten waren. Ansonsten gar nicht. Ich hatte schon immer meine eigenen Masse um die Vererbung der Pferde festzulegen, dazu brauche ich keine Trainerkommentare.

+++ +++ +++

Antwort von snoozer (Club Tropicana)
Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?
Hast du trotz KK welche behalten?


2 von meinen 5 hatten keinen PK, die habe ich dann auch gleich in den Systemstall verkauft. 1 war so lala, das andere war sogar übelst langsam, das hätte nichtmal bei einem Rennen zuschauen können, weil es dazu viel zu spät gekommen wäre.

Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?

Grundsätzlich finde ich es gut, dass die Zucht zufälliger geworden ist. Sicherlich, auch ich habe mich damals als der ZK eingeführt (oder besser aufgedeckt, denn eigentlich gab`s ihn ja schon seit Anfang an) worden ist, gefreut, denn meine Zuchten hatten vorher immer nur als Kandidaten für die Freakshow gedient, weil das einfach fürchterliche Mutanten waren.
Ich war tierisch neidisch auf diejenigen, die irgendwie ständig gute Fohlen hatten, egal was sie machten und sah meine Derbyträume in weite Ferne rücken.
Vordergründig war der ZK natürlich schon gut, aber man hat ziemlich schnell erkannt, wohin das führt. Nur noch Top-Zuchten bei zuvielen Ställen. Die Pferde blockieren sich gegenseitig am Aufstieg und die Spannung war daher weg.
Der Rennausgang wurde nur noch durchs GAG, Anpassung ans Rennen und vor allem dem Jockey bestimmt, aber das Pferd war eigentlich Nebensache, was gerade in einem Pferderennspiel nunmal doof ist.
Dass das nun wieder geradegebogen wird, war längst fällig.
Dadurch kommt wieder mehr Spannung ins Spiel und auch mehr Spass bei der Zucht.

Schlechtgewählt war nur der Zeitpunkt mitten im Jahr, aber immerhin besser so als nie.
Und ich will niemanden auf dumme Gedanken bringen, aber auch hier wird es wieder Deppen geben, die die erschwerte Zucht umgehen.


Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?

Ja natürlich, denn es sind ja dann wieder proportional weniger Pferde wirklich top. Früher hat das ja auch gut geklappt, als es noch keinen ZK gab (Schieberrennen à la Wilder Süden jetzt mal ausgenommen)
Das wird allerdings nicht von heute auf morgen gehen, denn es gibt ja noch superviele Toppferde. Die Umstellung wird wohl ein paar Jahre dauern.
Auf einigen Strecken wird es schneller gehen, auf anderen weniger, das kommt auf die Anzahl der Starter an

Fehlt dir der ZK?
Nein auf gar keinen Fall.

Sonstiges...
Mein Stall ist eh dauernd überbelegt und da sind KK-Fohlen immerhin eine gute Möglichkeit, freie Boxen zu bekommen Wink

Insgesamt: Daumen hoch, July Smile

+++ +++ +++

Antwort von Danny (Silvers Garden)

Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?

Also, bei mir wurden im letzten Jahr 9 Fohlen geboren, eines davon vor der Zuchtumstellung die anderen danach. 5 der heute 2 Jährigen haben den PK bekommen, der Rest hatte leider kein Glück.

Hast du trotz KK welche behalten?
Ja, habe einen Hengst der wohl nur knapp am PK vorbeigerutscht ist. Werde ihn auch noch behalten, um zu schauen was aus ihm wird. Allerdings auch nur weil er auf Hart/3200m läuft. Der Rest ist im System und eine Stute wird wohl als Jokeypusher ein neues Heim finden.

Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?
Für mich Positiv ist eigentlich nur das ich es nicht mehr so schwer habe in meinem Stall Platz zu schaffen und das aussortieren leichter fällt. Auch das die guten Kommentarpferde wieder an Wert gewinnen werden. Sonst Positives fällt mir im Moment eigentlich nichts ein.
Ja Negatives, hmm...naja, wer ärgert sich nicht darüber wenn er jetzt ein tolles Pferdchen züchtet, vielleicht auch noch Ideal für die Eventrennen oder Distanz und Boden Perfekt und dann hats aber keinen PK.
Das die Zucht nun kaum noch berechenbar ist, was aber wohl auch Sinn und Zweck der Umstellung war um nicht nur Granaten zu züchten. Man sollte es wohl eher Positiv sehen, schwer fällt es einem dennoch, oder auch nur gewöhnungsbedürftig, abwarten.

Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?
Hmm...schwere Frage. Bin mir da eigentlich nicht absolut sicher das die Umstellung früher oder später diese Probleme beheben kann. Gut, es werden zwar weniger gute Pferde gezüchtet in Zukunft, nur ob das dann reicht. Ich denke das man in anderen Bereichen einen Wandel eher merken wird, z.B. der Deckhengstboom wird wohl weniger werden und Verkaufspferde mit PK werden irgendwann wieder sehr beliebt werden. Aber ob es speziell bei dem AGLI/II Problem sehr helfen wird, kann ich garnicht genau sagen.

Fehlt dir der ZK?
Kommt darauf an wie du das meinst, also das er Angezeigt wird bzw. wurde, das fehlt mir eigentlich nicht. Mir fehlt vielmehr die hohe warscheinlichkeit das eine ZK Stute ein gutes Fohlen bringen konnte und das ja fast immer mit einem guten Hengst.
Aber das die Zucht nicht mehr so berechenbar ist, ist ja auch mehr RL und die Freude über Kommentarpferde kommt solangsam wieder zurück.
Da könnte der Jahreswechsel solangsam wieder zu einem Interessanterem Ereignis werden;)

Schlußwort: Finde es klasse das sich einige die Mühe machen wieder etwas FE Leben in die Zeitung zu bringen und sich dafür die Zeit nehmen. Großes Lob von mir an dieser Stelle und danke für das Inteview.

+++ +++ +++

Antwort von *Angel* (Saphirs Stable)

Wie sah es dieses Jahr mit deinen Fohlen aus, wieviele hatten keinen PK?

also ich habe 10 fohlen gezüchtet ( inklusive 3 leihmütterschaften) und halt 3 fohlen dazugekauft. davon habe ich eins von ner leihmutter ohne komms verkauft. 2 die ich dazugekauft habe,stehen aber noch in meinem stall,ebenfalls KK, aber ich versuchs halt trotzdem Wink
weiß jetzt nicht ob ich mich verrechnet hab bei den fohlen

Hast du trotz KK welche behalten?
jop steht ja schon oben

Was hälst du allgemein von der Zuchtumstellung, was ist positiv, was negativ?
ich find ich halt das es noch keien anzeichen von der umstellung gibt,oft sieht man ja noch"sollte ehemals DK gehabt haben", zb in suche dh theared, bloß manchmal vererben pferde die nur ein komm haben besser als 10 andere dk pferde zusammen,mal krass ausgedrückt,also sagt das schon mal gar nichts. finde es auch blöd das die kk pferde alle verkauft werden,ans system oder sonst wo hin,das ist auch bescheuert,denn wenn das die ganze zeit so weitergeht wäre die zuchtumstellung umsonst gewesen,dann hätte immer noch jeder gaul den pk.

Denkst du, dass mit der Zuchtumstellung das Ziel erreicht werden kann, dass die Top-Pferde nun wieder bessere Chancen haben aus der Agl II/I-Schleife herauszukommen?
naja bis jetzt sieht man ja haufenweise selbst erstellte renen,ich glaueb das wäre auch ohne zuchtumstellung so gewesen, ist auch immer ein bischen glück dabei, muss man halt akzeptieren,außerdem ist es doch besser wenn ein pferd viele plätze holt,als 1 sieg und aufsteigt und da gar nichts mehr holt Wink
und wenn man unbedingt will das das pferd aufsteigt,erstellt man eben ein renenn ,is ja kein weltuntergang

Fehlt dir der ZK?
nö eigentlich nciht,ich fand das mit dem pk,zk und dk von anfang an bescheuert, ich war nicht mal da als das eingeführt wurde und wusste anfangs nicht malbehsceit,hatte da dann imemr noch haufenweise kk pferde und die liefen weiterhn gut,also mich störts nicht ob da jetz steht das se gut zur zucht sind oder schnell sind oder nicht. hauptsache sie laufen gut und erfolgreich.


Leserbriefe

Leserbrief (SE)
© Adena
Na ihr Leutz!
Ich finde VG wirklich toll, nach wie vor. Leider langweile ich mich manchmal ein bisschen, denn ich bekomme kaum mails..:( Wenn ich selber jemanden anschreiben will,z.b. der was in der Zeitung geschrieben hat, den gibt es oft gar nicht! Das finde ich komisch!
Mir und ich glaube vielen anderen würde es sehr helfen, wenn es eine Übersicht gäbe wo steht wer alles on ist, und man diese ställe auch anklicken kann... So würde sein stall auch berühmter werden(wenn man oft on ist) und man hat eine Möglichkeit mit leuten zu schreiben die wirklich grade on sind.
Was haltet ihr von der Idee?
L.G. Adena//Saskia
(mein stall heißt Adena)=)
ps. freu mich auf antworten=)
pps. und auf viele mails von EUCH!*grins*
Leserbrief
© Pamela (Stall Elfenzauber)
Die Zeitung ist echt Klasse!
Ich hoffe mein Gestüt klappt bald auch so gut wie diese Zeitung.

LG
Pamela
Gestüt Elfenzauber


Leserbrief
© Stini (Silver Star)
z. Beitrag über Astair

Ich bin, aus Zeitgründen, leider keine regelmässige Leserin der Zeitung. Aber als ich heute mal reinschaute, war ich wirklich gerührt. Eine Lobenshymne auf meinen ehemaligen Augenstern Astair .
Danke liebe Blue, dass du dich so toll um ihn kümmerst und ihn so forderst. Du weisst ja, dass es mir nicht leicht gefallen ist ihn herzugeben... aber da ich Cold Cox aus Zeitgründen auflösen musste, blieb mir nichts Anderes übrig.

Ich bin sehr froh, dass er bei dir ein neues, tolles Heim gefunden hat in dem er zeigen kann was in ihm steckt! Ich hoffe ihr könnt noch viele Erfolge feiern. Weiter so!